Freitag 20. September – Samstag 19. Oktober 2019
Dorothee von Rechenberg (D)
Kaleidoskop

Vernissage: Freitag 20. September 2019, 17- 20 Uhr
Finissage: Samstag 19. Oktober 2019, 17-20 Uhr

     
 

Fotografie spielt in der künstlerischen Arbeit von Dorothee von Rechenberg eine wichtige Rolle, mal als Nebendarstellerin, zunehmend aber als Hauptdarstellerin.
Dabei gilt ihr Interesse selten der naturgetreuen Wiedergabe eines Sujets, vielmehr interessiert sich Dorothee von Rechenberg für eine Bildsprache, die viel Spielraum lässt für die Phantasie der Betrachtenden. Nie steht das fotografische Handwerk im Mittelpunkt, sondern die Absicht, Gedankenräume zu öffnen, Vielschichtigkeit zu evozieren und Geschichten zu erzählen, die weitergesponnen werden können.
Das Spektrum reicht dabei von Polaroids bis hin zu wandfüllenden Arbeiten oder solchen, die eigens für einen speziellen Ort oder Raum konzipiert sind.

In der aktuellen Ausstellung verbindet Dorothee von Rechenberg – wie es der Ausstellungstitel KALEIDOSKOP andeutet – neue Fotoarbeiten mit solchen aus früheren Werkgruppen in einer spielerischen Bilderfolge, die immer wieder neue Bezüge innerhalb ihrer künstlerischen Arbeit sichtbar machen.
Dazu gehört auch eine Edition zu Gedichten von Chiara Tassi.

www.dorothee-von-rechenberg.ch